Inv. Nr.: G 25
Datierung: Kampanisch, 340-330 v. Chr.
Größe: Höhe 10,8 cm

  • Lekanis-Deckel Gesamtansicht
  • Lekanis-Deckel Detail

Die Darstellung zeigt den Kampf des Theseus mit dem Minotauros unter dem Schutz von Athena. Dieses Untier forderte jährlich mehrere Jugendliche als Tribut und wurde in einem Labyrinth gefangen gehalten. Mit der Hilfe von Ariadne (rechts) konnte Theseus nach dem siegreichen Kampf dem Labyrinth entkommen, indem er einen Faden von ihrem Wollknäuel zuerst abwickelte, um  anschließend mit seiner Hilfe zurückfinden zu können. Athena (links) beobachtet, auf einem Fels sitzend, den Kampf und streckt dem Helden den Siegeskranz entgegen. Hinter Ariadne sieht man König Minos, ihren Vater. Zusätzlich ist eine weibliche Gestalt zu sehen, die auf einem Felsen sitzt. Dieses ist wohl die Personifikation der Insel Kreta, auf der diese Kampfszene stattfindet.

(M.C.)

Literatur

E. Diez, Der Kampf des Theseus mit Minotauros auf einem Schalendeckel in Graz, ÖJh 38 1950, 55-65
M. Lehner - T. Lorenz - G. Schwarz, Griechische und italische Vasen aus der Sammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Karl-Franzens-Universität Graz (Graz 1993) 62-64 Nr. 34 Abb. 54. 55

Sammlungen > Dauerausstellung > Originale > Griechisch > Lekanis-Deckel